Wir waren in wirklich winzigen wundersamen Welten wandeln – Teil 3

Hier ist nun der Drit­te Teil, unse­re “Rei­se” durch Skan­di­na­vi­en. Im Zwei­ten Teil haben wir den neu­en Ita­li­en-Abschnitt mit Vene­dig vor­ge­stellt. Im Ers­ten Teil haben wir uns mit der Füh­rung hin­ter den Kulis­sen beschäf­tigt.

Wie gehabt gibt es auch hier mehr Bil­der als Text.

In der Skan­di­na­vi­schen Schnee­land­schaft feu­ern auch Eis­bä­ren Par­ties…
Skan­di­na­vi­scher Kar­ne­val ist nur war für Käl­te­un­emp­find­li­che…
Auch ein Eis­ho­tel gibt es hier. Hei­zen ver­bo­ten.
Auch Pip­pi Lang­strumpf darf nicht feh­len.
Was eben­falls nicht feh­len darf ist die fin­ni­sche Sau­na
Es gibt auch fin­ni­sche Wohn­wä­gen. Wahr­schein­lich ein zuge­zo­ge­ner Nie­der­län­der…
Typi­sches skan­di­na­vi­sches Dorf
Bahn­hof einer schwe­di­schen Klein­stadt.
Flower­Power-Fes­ti­val. Man beach­te das beblüm­te Wohn-Ei am lin­ken Fes­ti­val-Rand.

Eine Antwort auf „Wir waren in wirklich winzigen wundersamen Welten wandeln – Teil 3“

Kommentare sind geschlossen.