Komische Menschen und nette Menschen

Es gibt Men­schen, denen man anmerkt, dass sie in ihrem Job nicht glück­lich sind. So eine der Bedie­nun­gen im Restau­rant ges­tern, dem “Mack’s” in Nairn.

Aber mal von Anfang an:

Wir haben im Wether­by House in Nairn über­nach­tet, was einen schö­nen Aus­blick aufs Meer bie­tet und sehr net­te Inha­ber hat. Das Zim­mer (wir hat­ten “Jeffrey’s Room” — es war wohl tat­säch­lich das Zim­mer von Jef­frey, als er klein war — heu­te ist Jef­frey 50…) war sehr sau­ber und nied­lich ein­ge­rich­tet. Wir haben wun­der­bar geschla­fen und beka­men ein reich­hal­ti­ges Früh­stück.

Unser Gast­ge­ber hat sich beim Früh­stück noch dafür ent­schul­digt, dass er nur glu­ten­freie Früh­stücks­würst­chen hat­te, aber kein glu­ten­frei­es Brot. Im Super­markt wäre wohl was pas­siert, wes­we­gen er das Brot ver­ges­sen hat­te…

Ins­ge­samt war das ein sehr ange­neh­mer Auf­ent­halt.

Die Gast­ge­be­rin gab uns auch den Tipp mit Mack’s. Das Essen dort war her­vor­ra­gend, und die Bedie­nung, die uns begrüß­te, ging auch gleich auf glu­ten­frei­es ein (es ist in der Kar­te mar­kiert!) und wuss­te wohl Bescheid.

Die Dame, die unse­re Bestel­lun­gen auf­ge­nom­men hat, war hin­ge­gen sehr unfreund­lich und hat uns nicht ein­mal zuge­hört. Tan­ja hat eine gro­ße Fla­sche Was­ser für uns bei­de bestellt, und bevor ich mein zusätz­li­ches Irn Bru bestel­len konn­te, war sie ohne ein Wort schon ver­schwun­den.

Bei der Essens­be­stel­lung habe ich vier­mal glu­ten­frei erwähnt, und extra die glu­ten­frei­en Vari­an­ten der Gerich­te erbe­ten. Sie hat das igno­riert und nichts dazu auf­ge­schrie­ben. Tan­ja hat dann noch­mal nach­ge­fragt, ob die Papa­dam auch glu­ten­frei wären. Das muss­te sie erst mit ihrer Kol­le­gin abklä­ren. Ergeb­nis: Tan­ja bekam ihr Essen ohne Papa­dam, ich hin­ge­gen mit. Auf mei­nen Hin­weis hin wur­de das Papa­dam dann ein­fach von mei­nem Tel­ler ent­fernt.

Auf­grund der Unfreund­lich­kei­ten ist dann auch das Trink­geld etwas schma­ler aus­ge­fal­len, als das sonst bei uns üblich ist.

Das Essen selbst — wir hat­ten bei­de Cur­ry — war hin­ge­gen her­vor­ra­gend und wirk­lich lecker. Der Nach­tisch bestand aus einem Erd­beer-Käse­ku­chen, der von Natur aus wohl schon glu­ten­frei war. Sehr lecker! Wir hat­ten bei­de kei­ne Pro­ble­me mit dem Essen.