Krasse Gegensätze

Schott­land ist ein Land der Gegen­sät­ze. Soviel wird einem schnell klar sein. Wun­der­schö­ner Son­nen­schein, fünf Minu­ten spä­ter Platz­re­gen. Man steht in der wuse­li­gen aber nicht hek­ti­schen Innen­stadt von Edin­burgh und ist 10 Bus­mi­nu­ten spä­ter in der ruhi­gen Hafen­ge­gend. Man schaut an einem Tag sehr alte Stei­ne und sehr moder­ne Schiffs­he­be­wer­ke an. Und: man hat sehr nega­ti­ve Erfah­run­gen in der einen Nacht, und sehr posi­ti­ve in der nächs­ten.

Nach dem sehr unbe­frie­di­gen­den Erleb­nis in Hawick hat­ten wir beschlos­sen, für die nächs­te Unter­kunft ein paar Euro mehr aus­zu­ge­ben.

Unse­re Wahl fiel auf das Kirkstyle Hotel in Big­gar. In einer Bewer­tung hat­te ich gele­sen, dass es erst vor weni­gen Mona­ten wie­der­eröff­net wur­de.

Wir wur­den nicht ent­täuscht. Das Bett war sehr groß und wun­der­bar bequem. Das gan­ze Hotel sehr sau­ber und in her­vor­ra­gen­dem Zustand. Unser Zim­mer war genau das, was auf der Web­sei­te des Hotels dar­ge­stellt wird. Dort war es extrem ruhig, der Tep­pich extrem flau­schig und das Zim­mer sehr geräu­mig. Die moder­ne Aus­stat­tung (Steck­do­sen mit USB-Buch­sen zum Bei­spiel) war her­vor­ra­gend. Die Ange­stell­ten dort sind extrem freund­lich und fröh­lich. Unser Früh­stück war klas­se (Bon­ne Maman Mar­me­la­den!) und die Gesamt-Erfah­rung sehr posi­tiv.

Quel­le: die Web­sei­te vom Kirkstyle Hotel, weil das genau unser Zim­mer war.

Das Kirkstyle hat eine Ver­ein­ba­rung mit dem The Crown Inn schräg gegen­über. Für Kirkstyle-Gäs­te gibt es dort 10% Rabatt. Mehr zum Crown Inn hat Tan­ja bereits geschrie­ben.