Dreifache Vorfreude

Heu­te in einer Woche wer­den wir auf dem Weg nach Hel­go­land sein, nach­dem wir ges­tern in einer Woche (Ha! Zeit­an­ga­ben sind toll!) nach Ham­burg gefah­ren sein wer­den. (Gram­ma­tik nach Kon­rad Bei­kir­cher)

Also freu­en wir uns auf Hel­go­land. Im Anschluss wer­den wir drei Tage in Ham­burg ver­brin­gen — natür­lich mit einem Besuch des MiWu­Las. Tickets sind schon reser­viert.

Danach gibt es noch eine Woche Ent­span­nung im Süden Däne­marks. Es gibt also genug zum Vor­freu­en!

Ein Punkt der Vor­freu­de ist auch das Essen an unse­rem Ankunfts­tag in Ham­burg: Ich habe einen Tisch im Rudolph’s reser­viert — wo es her­vor­ra­gen­de glu­ten­freie Piz­za und Pas­ta gibt!