So ein Hirsch!

Die ver­gan­ge­ne Nacht haben wir in einem klei­nen Ort namens Insch ver­bracht, im Glen­gar­ry Guest House.
Ganz neu eröff­net (vor 3 Wochen, wie uns die Inha­be­rin erzähl­te), über­zeugt das Glen­gar­ry durch die Aus­stat­tung sei­ner Räu­me, das tol­le Früh­stück und die net­te Gast­ge­be­rin.

Wir hat­ten einen gro­ßen, schön ein­ge­rich­te­ten Raum (Dekor: Hir­sche mit Stil) mit beque­men Dop­pel­bett und geräu­mi­gen, sau­be­ren Bad. Im Erd­ge­schoss gibt es eine klei­ne Lounge (Fern­se­her, Ses­sel, Kamin), in der die Gäs­te sich auf­hal­ten kön­nen. Es gibt wohl noch eine zwei­te, grö­ße­re, die wir aber nicht genutzt haben.
Das Früh­stück heu­te mor­gen war traum­haft. Unse­re Gast­ge­be­rin hat­te extra für uns glu­ten­frei­es Müs­li, glu­ten­frei­es Toast und glu­ten­freie Muf­fins sowie glu­ten­freie Pan­ca­kes besorgt. Es gab zusätz­lich noch Joghurt, Milch, Früch­te, Obst­sa­lat und nor­ma­le Corn­flakes für die ande­ren Gäs­te. Natür­lich haben wir auch ein war­mes Früh­stück bekom­men.
Auch der Früh­stücks­raum ist sehr schön ein­ge­rich­tet, mit weiß-lackier­ten Holz­ele­men­ten und einer pas­sen­den Dis­tel-Tape­te.
Die Gast­ge­be­rin ist sehr freund­lich, sehr bemüht und zuvor­kom­mend.

Wir haben uns bei­de im Glen­gar­ry Guest House sehr wohl­ge­fühlt und kön­nen es nur wei­ter emp­feh­len!