Meer

Das Dav­ron Hotel in Rosehear­ty liegt fast direkt am Meer, wes­halb wir auch die­se Aus­sicht aus unse­rem Zim­mer haben:

Ges­tern abend sind wir noch am Meer ent­lang spa­ziert. Es war schon fast dun­kel und als wir aus der Hotel­tür tra­ten, nie­sel­te es leicht. Der Wind, der ziem­lich hef­tig von der See her weh­te, roch nach Salz und Algen.
Wir lie­fen am Strand ent­lang und auf das neue Pier hin­aus (das alte Pier ist gesperrt). Je wei­ter wir nach vor­ne kamen, des­to hef­ti­ger wur­de der Wind. Am Ende des Piers lag das Meer vor uns, stahl­grau, mit wei­ßen Schaum­kro­nen und leich­ten Wel­len.
Als wir irgend­wann zur Unter­kunft zurück gin­gen, beglei­te­te uns das Schrei­en der Möwen bis zur Tür.

2 Antworten auf „Meer“

Kommentare sind geschlossen.